Home Naty kompostierbare Slipeinlagen

Naty kompostierbare Slipeinlagen

Verkaufspreis SFr. 8.50
inkl. MwSt.
Size: Naty Slipeinlagen NORMAL - 32 Stück

Sichere Bestellung

Naty kompostierbare Slipeinlagen

Naty kompostierbare Slipeinlagen

Beschreibung

Allgemein

Viele Frauen mit einer starken Menstruation, benötigen zur doppelten Sicherheit für unterwegs trotz den Menstruationstassen oder den Menstruationsschwämmen, eine Slipeinlage. 

Wenn ich zu Hause bin, liebe ich die wiederverwendbaren SlipSafe. Wenn ich unterwegs bin und am Abend die SlipSafe nicht auswaschen kann, brauche ich diese gut verträglichen und voll kompostierbaren Slipeinlagen von Naty.

Auch wenn ich es fast nicht glauben konnte, ist die Verpackung ebenfalls kompostierbar.

Sehr wertvoll gegenüber allen anderen Slipeinlagen ist, dass ich nicht schwitze und es nicht seltsam zu riechen beginnt.

Lieferumfang:

1 Pack Naty Slipeinlagen normal: 32 Stück

1 Pack Naty Slipeinlagen gross: 28 Stück

Material:

Alle Binden und Slipeinlagen sind frei von Plastik inkl. Verpackung und Einzelverpackungen. Diese bestehen aus 100% biologisch abbaubaren Bio-Kunststoff, d.h. ist auch kompostierbar. Auch das Material der Binden + Slipeinlagen sind nur aus kompostierbaren Materialien (Mais und Pflanzenstärke). Dazu sind alle zertifiziert. Dies ist eine Weltneuheit, kein anderer Produzent bietet eine derart nachhaltige Lösung an.

Weshalb wird ein Teil von Naty Damen-Hygieneprodukten in China hergestellt?

Naty hat sich seit Jahren zum Ziel gesetzt, betreffend Nachhaltigkeit der Konkurrenz immer einen Schritt voraus zu sein. Bei den Damen-Hygieneprodukten gibt es in der Zwischenzeit einige Anbieter, die zwar ökologische Produkte anbieten aber nicht wirklich nachhaltig und deshalb verbesserungsfähig sind. Naty hat viel Zeit investiert um bessere Lösungen zu finden, u.a. 100% kompostierbare Produkte anzubieten.

Betreffend Weiterentwicklung von Damenbinden + Slipeinlagen haben sich Produzenten in Europa nicht viel bewegt und Naty musste Alternativen prüfen und hat diese nach langem Suchen in China gefunden. China hat in den letzten Jahren viel in Forschung und Entwicklung von nachwachsenden Rohstoffen investiert und Technologien entwickelt, die es bei uns leider schlichtweg nicht gibt! Ein Armutszeugnis für Europa! Ausschlaggebend ist nicht nur die Technologie sondern auch eine nachhaltige Produktion sowie faire Arbeitsbedingungen. All diese Bedingungen wurden in China gefunden.

Naty hat auch eine Analyse gemacht betreffend ökologischem Fussabdruck. Trotz relativ langem Transportweg schneidet die Bilanz sehr gut ab und ist unter Umständen sogar besser als aus europäischer Produktion! Denn es ist zu beachten, dass europäische Hersteller ihre Rohstoffe meistens von weit weg beziehen und dies nicht nur aus Kostengründen, sondern weil bei uns das Angebot zum Teil zu knapp ist. Die Naty-Produkte werden weder auf dem Luft- bzw. Seeweg sondern mit der Eisenbahn auf dem Landweg (Seidenstrasse) nach Europa transportiert. Im Gegensatz zum Seeweg werden rund 2000 km sowie CO2 eingespart.

Des Weiteren ist das Werteverhältnis der Ware gemessen an ihrer physischen Grösse sehr hoch, sodass hohe Wertsummen mit niedrigem Platzbedarf transportiert werden können. Zusätzlich wurden die neuen Hygiene-Produkte im Gegensatz zur alten Produktion auf 50% komprimiert.

Die Situation wird aber von Naty laufend geprüft und es ist gut möglich, dass mittel- bzw. langfristig Lösungen in Europa gefunden werden.

Transparenz wird bei Naty gross geschrieben. Als einziger Hersteller sind sämtliche Inhaltsstoffe deklariert und zertifiziert.

Auch die Tampons wurden verbessert in Bezug auf Qualität und Nachhaltigkeit. Naty ist sehr froh darüber, dass mit dem langjährigen Partner aus Spanien eine perfekte Lösung gefunden wurde!