Neun Juwelen der Lust - Ringheft mit den 9 Yoni Typen

Neun Juwelen der Lust - Ringheft mit den 9 Yoni Typen

Normaler Preis
SFr. 24.90
Sonderpreis
SFr. 24.90
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Yoni Typen auf dem indigenen Medizinrad

Wann hast du das erste Mal deine Vulva - den äusseren, sichtbaren Bereich deines weiblichen, genialen Genitals - bewusst mit dem Spiegel betrachtet?

Falls du das noch nie gemacht hast, lade ich dich zusammen mit diesem wertvollen Medizinrad dazu ein, denn wie dein oberes Gesicht ist auch dein genitales Gesicht einzigartig.

In tantrischen Kreisen ist die Bezeichnung Yoni geläufig. Dieses Wort kommt aus dem Sanskrit und meint den inneren und äusseren Intimbereich der Frau. Es bedeutet übersetzt:

Ursprung - Quelle - Tor ins Leben - Tempel der Göttin.

In den indigenen Kulturen werden seit jeher Räder oder Kreise verwendet, um die Wege und die Weise des Universums zu lehren.

Alles ist zyklisch und kehr wieder. Tag und Nacht, der Mondzyklus, die Jahreszeiten. Nichts ist linear. Die Vorstellung von einem Anfang und einem Ende wird als Illusion gesehen. Geburt und Tod gelten jeweils als Übergänge in eine andere Seinsform.

Das Medizinrad hat 4 Hauptrichtungen, die den Himmelsrichtungen entsprechen. Jede Richtung wird eines der vier Elemente zugeordnet. Im Zentrum wohnt die Leere oder das schwarze Loch, aus dem heraus alles entsteht. Es ist die Zeugungsenergie, der Schossraum.

Der Stamm der Twisted Hairs (Schaman:innen und Medizinleute in Nord, Mittel- und Südamerika) waren für die Lehren um die transformative Kraft der "heiligen Sexualität" bekannt. 

In diesem Ringheft werden dir die 9 verschiedenen Yoni Typen im Medizinrad erklärt, mit ihren individuellen Eigenschaften und Vorlieben.

Jeder Yoni Typ ist mit einem Kraft Tier, einem Element und einem Wesen zugeordnet und du bekommst Tipps für die Yoni Massage und eine Geschichte pro Yoni Typ.

Dieses Ringheft eignet sich bestens für ein spannendes Geschenk sowie für alle Menschen, welche mit und für Frauen im Einsatz sind auf dieser Erde.

Autorinnen - Nhanga Ch. Grunow und Inari H. Hanel

Inari lernte Nhanga an einem Vortrag 2004 mit dem Titel " Das andere Gesicht der Frau", kennen. 

Es berührte Inari so sehr, wie Nhanga von den verschiedenen Yoni Typen erzählte und gab ihr unendliches Verständnis dafür, weshalb sie immer dachte, dass sie nicht "normal" sei. Denn jeder Yoni Typ ist anders und braucht etwas anderes. Keinen Orgasmus zu bekommen bei der Vereinigung war auf einmal kein Versagen mehr, sondern ganz normal unter bestimmten Umständen und je nach Yoni Typ.

Durch unzählige Vorträge und Workshops sowie diesem wunderbaren Ringheft träumen die beiden Frauen davon, dass Sexualität kein Zeitvertrieb mehr ist, sondern wieder eine bewusste und heilige Handlung, eingebettet in einen besonderen Moment in ein besonderes Ritual.