AVA Zyklus Tracker

AVA Women ist eine neue Variante, wie du mit einer neuen Sensortechnologie (AVA Armband über Nacht getragen) deinen Zyklus überwachen kannst, wenn du SCHWANGER werden willst. AVA hilft dir die fruchtbaren Tage besser zu erkennen. AVA ist KEIN Zykluscomputer zur VERHÜTUNG.

CHF 249.00

In den Warenkorb

AVA Zyklus Tracker

Ava ist der einzige Zyklus-Tracker, der Sensortechnologie nutzt, um die weiblichen Zyklusdaten zu erfassen – ganz gleich, ob du schwanger werden oder einfach nur deinen Körper besser verstehen möchtest. Das Armband wird nur nachts getragen und beendet das Rätselraten rund um den Zyklus. AVA IST KEIN ZYKLUSCOMPUTER ZUR VERHÜTUNG!!!

AVA Synchronisiert sich mit dem iPhone und Android. AVA kann am besten von Frauen mit Zyklen zwischen 24 und 35 Tagen angewendet werden. AVA ist nicht für Frauen mit PCOS geeignet.

Grundlagen

Wie du in der Zyklus Show siehst, gibt es 3 Merkmale der weiblichen Fruchtbarkeit (Aufwachtempteraur am Morgen, Zervix Schleim, Muttermund), welche sich innerhalb 1 Zyklus (Monats) verändern. Der 1. Tag des Zyklus ist IMMER der 1. Tag der Menstruation. Dann beginnt dein neuer Zyklus - auch eine neue Chance, neues Leben zu empfangen in diesem Zyklus. In der 1. Zyklushälfte reifen wieder Eizellen heran und der Höhepunkt deines Zyklus ist der Eisprung, sofern du keine Eireifungs- und Eisprunghormonstörungen hast.

Vor dem Eisprung ist deine Körpertempteratur direkt nach dem Aufwachen (Basaltempteratur) eher in dier Tieflage. Wie durch ein Wunder erhöht sich rund um den Eisprung deine Körpertemperatur um etwa 0,25-0,45 Grad und bleibt - sofern ein Eisprung stattgefunden hat - in der 2. Zyklushälfte in der Hochlage. Da eine reife Eizelle nur 12-24 Stunden lebt und danach wieder erlischt, bist du in der 2. Zyklushälfte definitiv nicht mehr fruchtbar.

Welche Merkmale überprüft AVA?

AVA hat nun herausgefunden, dass sich noch mehrere Parameter ändern. Im Lauf eines Zyklus durch das Tragen des Armbandes über Nacht, werden folgende Daten während dem Schlaf aufgenommen und ausgewertet, um zu eruieren, ob du dich in der fruchtbaren Zeit (VOR und UM den Eisprung) befindest oder nicht.

Der Ruhepuls ist niedriger während der follikulären Phase (1. Zyklushälfte VOR dem Eisprung) als während der Lutealphase (2. Zyklushälfte NACH dem Eisprung).

In der klinischen Studie von Ava wurden weitere Abweichungen beim Ruhepuls während des Mentruationszyklus festgestellt: Der Ruhepuls ist um etwa drei Schläge pro Minute am Anfang des fruchtbaren Fensters angestiegen. Wie wir ja in der Zyklus Show sehen, sind wir ab maximal 5 Tage vor dem Eisprung fruchtbar, da ab dann der Gebärmuttermund eher offen ist und der Zervix Schleim aktiv ist, damit die Spermien VOR dem Eisprung in die Pole Position schwimmen können, um die reife Eizelle (während dem Eisprung) zu befruchten. Angeblich ist der Beginn der fruchtbaren Phase (ungefähr 5 Tage vor dem Eisprung) neuerdings über den Ruhepuls erkennbar.

Während der Schwangerschaft bleibt der Ruhepuls erhöht. Typischerweise ist der Ruhepuls zwischen 40 und 80 Schläge. Stress, Krankheit und Alkohol können zeitweise den Ruhepuls erhöhen.

Die Hauttemperatur ist ebenfalls ein Wert, welcher Ava nutzt, um deine fruchtbaren Tage zu bestimmen. Während dem Eisprung steigt sie um ungefähr ein halbes Grad an und bleibt erhöht bis zum Beginn deiner nächsten Periode. Während der Schwangerschaft bleibt deine Temperatur erhöht. Wenn du deine Basaltemperatur schon einmal oral gemessen hast, dann wirst du feststellen, dass die mit Ava gemessene Temperatur um einige Grad niedriger ist. Es ist vollkommen normal, dass die auf der Haut gemessene Temperatur niedriger als die im Mund gemessene Temperatur ist.

Neben diesen 2 wichtigen Werten, gibt AVA noch Auskunft über:
- Herzfrequenzvaribialität HRV
- Schlafqualität Tiefschlaf- und REM-Phasen
- Durchblutung
- Atemrequenz
- Bewegung
- Wärmeverlust
- Bioimpedanz

Meine Erfahrung mit AVA

Grundsätzlich musst du dich fragen, ob du über Nacht einen Sensor tragen möchtest, welcher konstant Daten aufnimmt. Da wir sowieso total verstrahlt sind, ist mir persönlich diese Technologie nicht sonderlich sympathisch.

Ebenfalls musst du AVA fast täglich aufladen, was ich permanent vergesse und dadurch nie komplette Zyklen anschauen und auswerten kann. Das grüne Licht auf der Unterseite von AVA muss leuchten. AVA sagt jedoch, dass nichts gesendet werde, aber ist es energetisch wirklich ein grosser Unterschied von aufnehmen und senden? Ich habe mir eingebildet, ich hätte am Morgen den Arm so gespürt, als ob ich das Handy zu lange in der Hand gehabt hätte.

Forsche aber selber und mach deine eigene Erfahrung. Viele Wege führen nach Rom. Ich finde die neue Technologie sehr interessant und es tut auch gut, dass sich im Markt etwas bewegt und neue Parameter entdeckt werden. Ich bin gerne möglichst unabhängig und frei und die bisherigen Zykluscomputer geben mir diese Freiheit. 

Das AVA APP ist defintitv sehr interessant mit diesen vielen neuen Parametern, um in der Tat eine gute Übersicht zu erhalten, wie es um deine Fruchtbarkeit steht. Diese Auswertungen geben natürlich sehr viel Aufschluss darüber, weshalb eventuell noch keine Schwangerschaft eingetroffen ist. Du siehst schnell, ob du überhaupt Eisprünge hast oder nicht.

Bevor du aber generell teure Anschaffungen machst, wenn du in der Kinderwunsch Phase bist, empfehle ich dir folgende Parameter zuerst zu überprüfen, sollte euer Kinderwunsch schon länger als 3-6 Monate andauern - Infos hier...